VfS Kongress in Kassel – HSC ist erneut dabei!

VfS Kongress in Kassel – HSC ist erneut dabei!

Am 10. und 11. Mai 2022 findet der VfS Kongress unter Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen wieder in der Kongresshalle Kassel statt. „Mit Sicherheit Zurück in die Zukunft“ ist das Motto, unter dem sich dieses Jahr wieder mehr als 40 Sicherheits-dienstleister, Errichter, Hersteller, Ingenieurbüros, Systemintegratoren und Beratungsfirmen versammeln und sich austauschen.

Auch HSC wird einen Beitrag zum Kongress leisten. Karl-Heinz Hollung – Gründer sowie ehemaliger geschäftsführender Gesellschafter von HSC und 1. Vorsitzender des VfS, fungiert als einer der Moderatoren für das reichhaltige, mit Experten gespickte Programm.

Ein Kongress mit Experten für Sicherheit

Auf dem VfS Kongress wird über die Herausforderungen der Sicherheitsbranche vor dem Hintergrund von Krieg und Pandemie debattiert. Die Häufigkeit von Extremsituationen nehmen auf globaler und lokaler Ebene zu. Was können Akteure der öffentlichen Sicherheit tun, um dem entgegenzuwirken? Dieses Jahr werden hierzu Experten aus Wirtschaft und Behörden Anregungen, Impulse und Denkanstöße geben, um einen Ausblick zurück in die Zukunft der öffentlichen Sicherheit zu gestatten.

Für ein vielfältiges und umfangreiches Programm sorgen Referenten aus unterschiedlichen Bereichen der Sicherheitsbranche. In ihren Vorträgen zu aktuellen Sicherheitsthemen präsentieren sie Inhalte zu Themen wie, Zivil- und Katastrophenschutz, Verkehrswende und Sicherheit, Digitalisierung von Schadenslagen u.a.

Abgerundet werden die Vorträge von einer Diskussionsrunde zum Thema Bedrohung von Amtsträgern in Deutschland.

Austauschmöglichkeiten

In den Kommunikationspausen besteht Zeit zum Erfahrungsaustausch der Teilnehmer und zum Besuch der begleitenden Messe mit interaktiven Produktvorstellungen der Aussteller.

HSC ist ebenfalls mit einem Informations-Stand vertreten und freut sich auf Sie.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier: https://www.vfs-hh.de/vfs-kongress-2020/

Die komplette News findet sich hier: NEWS_VFS-Kongress_2022.pdf

Über den VfS

Der Verband für Sicherheitstechnik e.V. wurde im Juni 1994 als Nachfolger eines Gesprächskreises „Justizvollzug“ gegründet.
Maßgeblich für die Gründung des Verbandes war der Wunsch von Nutzern (Justizministerien), mit Herstellern und Ingenieurbüros zusammen praktikable und kostengünstige sicherheitstechnische Lösungen für vorhandene Probleme zu erarbeiten. Inzwischen machen Banken, die Bahn, Flughäfen, Industrie, Krankenhäuser, Forensiken, Justizvollzugsanstalten, etc. regen Gebrauch davon.

Das Aufzeigen von Vernetzungsmöglichkeiten, die Entwicklung gemeinsamer Konzepte sowie Anregungen zur technischen Weiterentwicklung werden am „runden Tisch“ von Anwendern, Herstellern und planenden Instanzen diskutiert.

Die Entwicklung neuer Produkte als Ergebnis ist keine Seltenheit. Die Arbeit an Handbüchern für Nutzer und Ingenieurbüros führt zu umfassenden Informationen auf aktuellem Stand (Marktübersicht, Planungsorientierung,

NEHMEN SIE JETZT KONTAKT AUF!

Wir beraten Sie gerne in jeglichen Sicherheitsfragen.

Jetzt kontaktieren